Jugendordnung
Jugendordnung
(gemäß § 12 der Vereinssatzung)

§ 1 - Vereinsjugend, Begriff

1.       Alle Vereinsmitglieder bis zum vollendeten 18.Lebensjahr und alle
      regelmäßig und unmittelbar in der Vereinsarbeit tätigen Sport-
      freundinnen / -freunde bilden die Vereinsjugend des SV „Union“
      Wesenberg e.V.

2.       Die Vereinsjugend bleibt, trotz ihrer ihr mit der Jugendordnung
      übertragenden Rechten und Pflichten, Teil des Vereins.

 
§ 2 - Aufgaben

            - Förderung der sportlichen Jugendarbeit
            - Die Wahrnehmung von Aufgaben der Jugenderziehung und
              Jugendhilfe
            - Die Vertretung gemeinsamer Interessen im Rahmen der
              Vereinssatzung
            - Die Vereinsjugend führt und verwaltet sich selbstständig


§ 3 - Organe der Vereinsjugend

            - der Vereinsjugendtag
            - die Vereinsjugendleitung
 

§ 4 - Vereinsjugendtag

Es gibt ordentliche und außerordentliche Vereinsjugendtage.
Der Vereinsjugendtag
ist das oberste Organ der Vereinsjugend.

            a) Zusammensetzung:
                        -  Vereinsjugendleitung
                        - alle jugendlichen Vertreter des Vereins ab dem
                        10.Lebensjahr
           
            b) Aufgaben des Vereinsjugendtages:
                        -  Entgegennahme des Berichts des Vereinsjugend-
                            leiters,
                        -  Entlastung der Vereinsjugendleitung bei Neuwahlen
                        - Wahl des Vereinsjugendleiters
                        - Beschlussfassung über vorliegende Anträge.

            c) Der ordentliche Vereinsjugendtag findet jährlich statt.
                Neuwahlen finden im Turnus von vier Jahren statt. Der
                Vereinsjugendtag hat mindestens sechs Wochen vor der
                Jahreshauptversammlung stattzufinden.

            Der Vereinsjugendtag wird drei Wochen vorher vom Vereins-
            jugendleiter unter Bekanntgabe der Tagesordnung einberufen.

            Für die Einberufung, Beschlussfähigkeit und Beschlussfassung
            finden die Bestimmungen der Vereinssatzung entsprechende
            Anwendung.


§ 5 - Vereinsjugendleitung

            a) Die Vereinsjugendleitung besteht aus:
                        - dem Vorsitzenden,
                        - dem stellvertretenden Vorsitzenden,
                        - die Abteilungsjugendleiter

            b) Der Vorsitzende der Vereinsjugendleitung ist stimm-
                berechtigtes Mitglied des Vereinsvorstandes.

            c) Die Vereinsjugendleitung ist für alle Jugendangelegenheiten
                des Vereins zuständig.

            d) Die Vereinsjugendleitung entscheidet im Rahmen der Satzung
                des Vereins über die Verwendung der zugeordneten Mittel.

            e) Die Vereinsjugendleitung erfüllt ihre Aufgaben im Rahmen der
                Vereinssatzung, der Jugendordnung, der Beschlüsse des
                Vereinsjugendtages sowie in Zusammenarbeit mit dem
                Vereinsvorstand.

§ 6 - Jugendordnungsänderungen

Änderungen der Jugendordnung können nur von dem ordentlichen
Vereins
jugendtag oder einem speziell für diesen Zweck einberufenen
außerordent
lichen Vereinsjugendtag beschlossen werden. Sie bedürfen
der Zustimmung von mindestens 2/3 der anwesenden Stimmberechtigten.
Jugendordnungsänderungen werden erst nach
Bestätigung der
Mitgliederversammlung des Vereins wirksam.


§ 7 - Inkrafttreten

Die Jugendordnung tritt mit dem Beschluss des Vereinsjugendtages am
24.02.2017 und der Bestätigung durch die Mitgliederversammlung am
17.03.2017 in Kraft.

Werbung
 
"
Förderer
 












 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=